Freitag

*NEUZUGÄNGE* Nachschub im Hause BookLover :-D

Guten Morgen liebe Buchfreunde, Leser und zukünftige Leser :-) Heute ist es mal wieder soweit, dass ich euch meine Neuzugänge vorstelle. Lange war es ja ruhig gewesen bei mir aber nun bin ich wieder daaaaa ;-)

Ich fange mal mit den neuen Schätzchen von meinem Verlobten an. Seit einigen Wochen ist er ja absoluter Fan von der Serie "Game of Thrones" und dementsprechend gab es für ihn neue Bücher dazu:


"Das Lied von Eis und Feuer" Band 1 und 2 (2 ist noch nicht da) habe ich ertauscht und "Westeros" bekamen wir als RE über das Bloggerportal :-) Mein Freund hat gleich gestern begonnen, in Westeros zu lesen und er ist von der Aufmachung total begeistert.

So...dann gab es natürlich auch einige Bücher für mich. Da ich im Moment sehr am Thema der Judenverfolgung, 2. Weltkrieg und was er alles mit sich brachte, interessiert bin, freute ich mich wahnsinnig über das Angebot des Verlages, die Bücher rezensieren zu dürfen:



Kindheit in Trümmern:

21 Menschen berichten über ihre Kindheit zwischen Kriegsende und Wirtschaftswunder. Die Erfahrungen jener Jahre haben sie ein Leben lang geprägt. In ihren berührenden Schicksalen wird Geschichte lebendig und begreifbar.
Geboren in den Wirren des Krieges, in Hunger, Bombenhagel und mit der Angst vor dem Tod. Geflüchtet mit dem, was sie auf dem Leib tragen konnten, unermessliches Leid vor Augen. Für heutige Jugendliche nicht mehr vorstellbar. Und doch sind es ihre Großeltern, die dieses Schicksal erfahren haben und die nur noch wenige Jahre davon erzählen können, wie sie Flucht und Vertreibung überlebt, ihren Alltag in den zerbombten Städten organisiert haben. Und was aus den Wunden ihrer Kindheit geworden ist. Dieses Buch erzählt ihre Geschichten. 
Der Einhändige Briefträger:
1944. Tagtäglich trägt Johann die Post aus - die ersehnten guten ebenso wie die gefürchteten Nachrichten. In den letzten Kriegsmonaten fallen mehr Soldaten als in den fünf Jahren zuvor. Wer kann da dem Schrecken entkommen?
September 1944: Der Krieg ist längst Alltag geworden. Außer dem siebzehnjährigen Johann leben im ostböhmischen Wolfentann fast nur noch Frauen, Greise und Kinder. Johann arbeitet als Briefträger, seit er an der Front seine linke Hand verlor. Er ist beliebt, denn er bringt den Dorfbewohnern Nachrichten von den fernen Vätern, Söhnen, Brüdern und kennt ihre Schicksale und Geschichten. Doch seine Freundschaft zur verwirrten alten Försterswitwe wird Johann bei Kriegsende zum Verhängnis ...
 
Dann gab es aber nicht nur neue Bücher, sondern auch einige Filme für mich als Horror Fan:
 
 
- Nightmare on Elm Street DVD Box
- Poltergeist
- An American Haunting: Der Fluch der Betsy Bell
- Das Haus der verlorenen Seelen
 
Somit ist meine freie nächste Woche gerettet :-) Welche Bücher (oder evtl. auch Filme) davon kennt ihr schon oder haben euer Interesse geweckt? Schreibt es mir gern in die Kommentare.

Kommentare:

  1. Hallo Eva!

    Ich kenne nur "Das Lied von Eis und Feuer" - alle bisher erschienen Bände thronen hier im Regal. Die hat allerdings alle mein Mann gelesen, ich beschränke mich auf die Serie.

    Viel Freude mit den Neuzugängen!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Die Herren von Winterfell habe ich gerade beendet und für absolut genial befunden. Ich bin immer so ein bisschen skeptisch bei so gehypten Büchern, aber hier ist es definitiv begründet. Viel Spaß beim Lesen!! :)

    AntwortenLöschen

Zauberzungen