Dienstag

Das zweite Türchen öffnet sich bei....



Da der Kalender nun angelaufen ist, gibt es heute das 2. Türchen für euch. Und dahinter verbirgt sich ein leckeres Keksrezept, welches ich vor kurzem selber erst ausprobiert habe ^_^

Wie sieht es denn bei euch aus? Backt ihr denn gern? Wenn ja, dann nur zur Weihnachtszeit oder das ganze Jahr? Wenn nein, warum nicht?

Ich persönlich liebe es zu backen und ganz besonders auch für andere...meine Kollegen...Freunde und Familie....alle freuen sich immer wenn ich was mitbringe :-)

So....nun aber zu dem Rezept im heutigen Kalendertürchen.

ZIMTSCHNECKEN-PLÄTZCHEN


Das benötigt ihr:

60g weiche Butter
50g Frischkäse
140g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Eigelb
180g Mehl
1 Msp. Backpulver

Zum Bestreichen des Teiges;

2 El zerlassene Butter
2 gehäufte TL Zimtpulver

So gelingt es euch:

Arbeitszeit: ca. 20 Min.  
Ruhezeit: ca. 3 Std.

Für den Teig die Butter mit dem Frischkäse in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgerätes verrühren. 80 g Zucker, den Vanillezucker und das Eigelb unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, über die Masse sieben und unterrühren.

Den Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie zum Rechteck (ca. 20 x 30 cm) ausrollen. Die obere Frischhaltefolie abziehen. Den Teig mit zerlassener Butter einstreichen, den restlichen Zucker mit dem Zimt in einer kleinen Schüssel vermischen und den Teig großzügig damit bestreuen. Etwa 1 EL Zimtzucker auf einem großen Teller beiseite stellen.

Das Teigrechteck mit Hilfe der Folie von der schmalen Seite her aufrollen, die Teigrolle rundherum im restlichen Zimtzucker wälzen, fest in die Folie wickeln und 3 Stunden kühl stellen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen, ein Backblech mit Papier auslegen. Die Teigrolle auswickeln, in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und diese auf das Blech legen. Die Plätzchen auf der mittleren Schiene in 12 Minuten hell backen.

Die Zimtschnecken heraus nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 
*******************************************
Wie gefällt euch das 2. Türchen?

Kommentare:

  1. Huhu Scatty
    Das Rezept scheint nicht so schwer zu sein (ich kann nämlich nicht so gut backen), ich werde es mir mal kopieren und mal schauen vielleicht bekomme ich ja sogar leckere Zimtschnecken hin ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Die Zimtschnecken habe ich schon auf Insta gesehen und war schon auf das Rezept gespannt, werde ich möglichst nachmachen. :) Übrigens sehen die ein wenig wie rote Zwiebelscheiben aus. xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja...das Licht war nicht so gut an dem Abend X-D

      Löschen
  3. Hallo,

    manchmal backe ich schon ganz gern, für Weihnachtsplätzchen kann ich mich allerdings nicht wirklich begeistern. Macht ja auch keinen Spaß, wenn man auf die meisten typisch winterlichen Gewürze stark allergisch reagiert..

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen

Zauberzungen