Freitag

Geisterhafte Stille: Band 1 - Kleo Kirsikka ♥REZENSION♥

Taschenbuch: 192 Seiten
 
Verlag: tredition (9. Dezember 2013)
 
Sprache: Deutsch
 
ISBN-10: 3849551776

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 12 Jahre
 
Preis: 11,90 €






INHALT:

Margarete, 12 Jahre, führt ein beschauliches Leben. Sie wohnt in einem kleinen Dorf, zusammen mit ihrer Familie. Geht auf eine normale Schule in die 6. Klasse. Ihr Tagesablauf ist immer der selbe....frühs aufstehen, frisch machen, frühstücken und dann macht sie sich, zusammen mit ihrem besten Freund Damian, auf den Weg zur Schule. Jeden Tag gehen sie den gleichen Weg...an einem wunderschönen aber imposanten Brunnen vorbei, der Margarete immer wieder aufs Neue in seinen Bann zieht.

An diesem Tag aber soll Margarete etwas erfahren, was ihre Sicht auf den Brunnen und ihr Dorf schlagartig ändern wird. Denn im Unterricht kommt das Thema der gemeinen Hexe Frau Kork auf. Diese soll sehr gefährlich und gewalttätig gewesen sein, so das sie aus dem Dorf verbannt wurde und einsam in ihrem Haus starb.

Nun gehen Gerüchte rum, das es in dem leeren Haus der Hexe spuken soll und jede Nacht Schatten zu sehen seien. Margarete will der Sache unbedingt auf die Spur kommen und überredet Damian dazu, ihr zu helfen....was werden die beiden in dem alten Haus an der Waldlichtung vorfinden?

MEINE MEINUNG:

Zuerst einmal möchte ich euch meine persönlichen Minuspunkte des Buches aufzeigen:

1. Würdet ihr dem Buch, vom Cover her, entnehmen können das es sich um ein Buch für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren handelt? Ich finde, hier könnte man vielleicht noch etwas ändern um es auf die Altersgruppe zurecht zu schneiden. Denn ein 8-jähriges Kind würde darauf vielleicht nicht zurückgreifen.

2. Einige Stellen des Buches, beginnend mit dem Anfang, finde ich für Kinder bis 9/10 Jahre vielleicht noch nicht sehr geeignet...da diese doch recht gruselig sind. Für Kinder ab 11/12 Jahren finde ich es auf jeden Fall gut.

Nun endlich zu dem Positiven:

Das Buch scheint äußerlich eher unscheinbar wirken aber der Inhalt ist es auf jeden Fall Wert einmal gelesen zu werden. Die Geschichte erzählt von Mut, einer innigen Freundschaft und Abenteuerdrang aber auch wird es ein wenig gruselig.

Margarete ist ein liebenswerter, starker und zugleich sensibler Charakter und ich kann sie mir genau vorstellen...rote Locken, wunderschöne Augen und süße Sommersprossen :-)
Damian ist eher der ruhige, intelligente aber auch mutige Typ, der seiner Freundin immer beisteht.

Die Autorin hat einen guten und einfach zu lesenden Schreibstil, der für die Altersgruppe recht gut geeignet ist. Die Kapitel haben eine angemessene Länge, so das die Kinder hier und da auch mal schnell eine Pause machen können, ohne etwas zu verpassen. Die Story ist spannend und mit viel Fantasie geschrieben worden.

Trotz der 2 Minuspunkte kann ich euch dieses Buch, mit gerade mal 192 Seiten, auf jeden Fall empfehlen. Es  ist es auf jeden Fall Wert einmal gelesen zu werden ^_^




Kommentare:

  1. Das Cover gefällt mir gar nicht. Auch nicht aus Sicht eines Kindes, denn es kommt eher als Erwachsenenstory rüber.... An sich klingt es aber spannend.
    lg Ramona :)

    AntwortenLöschen
  2. Wusste ich das du es auch so siehst^^ Der Inhalt macht es hier eben deutlich besser :-)

    AntwortenLöschen

Zauberzungen