Sonntag

{ Rezension } Cheeky Vampire 02 - Yuna Kagesaki

Beschreibung:

Ist Karin ein Vampir?! Kenta ist kurz davor, das Geheimnis seiner seltsamen Mitschülerin zu lüften... Das will Karin natürlich um jeden Preis verhindern, schließlich wäre dann ihre ganze Familie in Gefahr! In dieser verzwickten Situation mischt sich plötzlich Anju ein: Sie will Kenta reinen Wein einschenken...!

Taschenbuch: 164 Seiten
Verlag: Carlsen Verlag GmbH; Auflage: 4 (September 2007)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551788928
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
Preis: 5,95 €

Kenta hat im ersten Band gesehen wie Karin seine Mutter umarmte. Seit dem hat sie sich sehr verändert, allerdings zum Positiven. Dennoch  ist es Kenta nicht geheuer, wie seine Mutter sich nun verhält, obwohl sie glücklicher ist als früher.
Seit dem er aber die beiden Narben am Hals seiner Mutter gesehen hat, hat Kenta einen Verdacht. Und zwar ahnt er, das Karin ein Vampir ist. Nun versucht er heraus zu finden, was Karins Geheimnis ist und wundert sich immer mehr, weshalb sie sich so seltsam benimmt. Eines Abends geht Karin in den Park, weil es mal wieder soweit ist, ein wenig Blut abzugeben. Sie trifft auf ein junges Mädchen und haut ihr ihre Reiszähne in den Hals...allerdings verspürt das Mädchen keinen Schmerz und sie wird sich danach besser fühlen.

Zur gleichen Zeit wird Kenta ebenfalls in den Park geführt....und zwar von Karins kleiner Schwester Anju. Sie will das Kenta das Geheimnis von Karin entdeckt. So kommt es das Kenta, Karin erwischt, wie sie dem Mädchen in den Hals beist. Karin ist außer sich vor Schreck aber Kenta ist erstaunlich ruhig und versucht Karin erstmal zu beruhigen. Das gebissene Mädchen flüchtet (sie weiß von nix mehr) und Anju fällt in Ohnmacht...was keiner wusste...Anju hat Kenta Tag und Nacht beobachten lassen von ihren Fledermäusen und brauchte dafür ihre ganze Kraft. Kenta und Karin wollen Anju nach Hause bringen, aber werden von Anjus und Karins Bruder abgefangen. Er will Kentas Gedächtnis sofort löschen doch Anju kann ihn davon abhalten. Kenta erfährt die wahre Geschichte über Karins Familie und warum Anju ihn hat beobachten lassen....Wie es weiter geht, erfahrt ihr demnächst oder ihr lest einfach die Mangas ;-)

Langsam fange ich an Karin und ihre Familie gern zu haben und die Geschichte wird immer interessanter. In dieser Geschichte steckt mystisches, geheimnisvolles und eine Prise Humor. Und sicher wird es auch bald eine romantische Seite geben :-)
Karin ist mir sehr symphatisch obwohl sie etwas unsicher ist. Kenta dagegen ist stark und sehr intelligent. Er lebt allein mit seiner Mutter und will sie nur Glücklich sehen. Anju, die kleine Schwester von Karin, ist zwar erst 11 Jahre aber für ihr Alter schon sehr reif und erwachsen. Erwachsener als ihre Familie denkt. Ren, der Mittlere Bruder der Mädchen ist ein echter Frauenschwarm aber dennoch ist ihm die Sicherheit seiner Familie sehr wichtig. Karins Eltern sind so unterschiedlich wie man nur sein kann, wobei aber die Mutter sehr dominant ist und der Vater eher sanft und etwas ängstlich, aber die Sicherheit der Familie und des Geheimnisses ist ihm sehr wichtig.
Die Geschichte von Karin lässt sich sehr gut lesen und die Bilder des Mangas sind nicht so durcheinander, wie bei manchen anderen Mangas.

Ich habe den 3. Band noch daheim und danach muss ich mir erstmal Nachschub besorgen :-)

5 Big Bennys




Kommentare:


  1. ich liebe cheeky Vampire :3 einer der manga, wo ich alle bäne habe ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow...ich hab grad mal 3 davon^^ Aber ich werd mir nach und nach alle kaufen :-)

      Löschen

Zauberzungen