Sonntag

Schattenchronik - Andreas Zwengel *Rezension*



Eine ganze Horde Flussvampire  und eine riesen Fledermaus über Köln.

Amoklaufende junge Menschen, die in Clownsverkleidung Menschen töten.

Ein Endkampf, um die Verschmelzung der Erde mit der anderen Ebene zu verhindern.

Mick Bondye und Cassandra (Cassy) Benedikt haben in den letzten Wochen einiges zu tun und riskieren dabei immer wieder ihr Leben. Denn die beiden sind Sonderermittler der geheimen Abteilung "Schattenchronik", welche im Auftrag des BKA handelt. Ihre Aufgabe ist es, sich um all die mysteriösen und paranormalen Ereignisse zu kümmern, ohne das es die Bewohner Deutschlands mitbekommen.

Mick und Cassy haben beide besondere Fähigkeiten. Er ist ein Voodoovampir, also durch einen Voodoo Zauber zum Vampir geworden. Mick ist schnell, stark und hat extrem geschärfte Sinne.

Cassy ist eigentlich ein normaler Mensch, doch durch einige Begebenheiten in ihrem Leben, hat auch sie besondere Eigenschaften erhalten und ihr perfektes Aussehen.

Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team und stellen sich jeder Gefahr, sei sie noch so schlimm. Tod und Verderben pflastern ihren Weg, um die Unschuldigen Bewohner des Landes zu schützen.


SCHATTENCHRONIK von Andreas Zwengel gibt es nur exklusiv beim Verlag zu bestellen, da es sich hier um limitierte Sammlerausgaben handelt!

Ich muss gestehen, dass ich selten Bücher deutscher Autoren lese und war daher dementsprechen, positiv überrascht, wie fesselnd und spannend Andreas diese Geschichte schreibt. Einmal damit begonnen, kann man es schwer wieder aus der Hand legen.

Die meiste Lesezeit habe ich auf meinem Arbeitsweg und so war die Reihe schnell ausgelesen.

Man lernt in diesen drei Büchern die Charaktere sehr gut kennen und lieben. Mick, Cassy, ihr Chef Seyferd, Einsatzleiter Römer und Assistentin Rojin...all diese Protagonisten begleiten uns auf dem Weg durch Deutschland, um die Gründe herauszufinden, weshalb die Menschen sich so seltsam verhalten und es in Deutschland immer wieder zu unerklärlichen Fällen kommt. Dabei lernen auch die Charaktere selber sich besser kennen und Cassy erfährt einiges über ihre Vergangenheit.

Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten und empfehle euch, diese Reihe einmal zu lesen :-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Zauberzungen