Donnerstag

Dämmerhöhe 02: Eiskalt - Birgitta Elin Hassell (Autor), Marta Hlin Magnadottir (Autor), Anika Wolff (Übersetzerin)

http://www.arena-verlag.de/artikel/dammerhohe-2-eiskalt-978-3-401-60145-8
Bild anklicken für Infos

Vigdis (die Freundind von Anna aus Band 1) plagt sich seit Tagen immer wieder mit dem selben Albtraum herum. *Sie hört ein kleines Mädchen weinen, vielleicht 2 Jahre, Blonde Löckchen. Als sie es trösten will, guckt das Mädchen sie mit roten Augen an und ruft "VERRRÄÄÄÄÄÄTER"*. Danach wacht Vigdis jedesmal mit klopfendem Herzen und schreiend auf.


An diesem Freitag kommt Johanna, Vigdis Cousine und beste Freundin zu Besuch und das dass ganze Wochenende lang. Zuvor hat Vigdis ihre Oma und deren Freunde bei einem seltsamen Gespräch belauscht. All das erzählt sie ihrer Cousine und auch das mit den Träumen. Gemeinsam beschließen sie, nach den Geheimnissen der Familie zu suchen. Da beide Oma Agnes Haus bereits gut kennen, bleibt nur ein Raum übrig...der verbotene Dachboden. Was sie dort finden und später von Oma Agnes erfahren, lässt ihnen das Blut in den Adern gefrieren.

Was hat es mit diesem Mädchen auf sich und was will es von Vigdis? Ist sie in Gefahr?


Gebundene Ausgabe: 120 Seiten
Verlag: Arena (10. März 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3401601458
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
Preis: 8,99€

Trotz der wenigen Seiten, schaffen es die Autorinnen es, die Geschichte so unheimlich wie möglich zu machen und verzichten dabei auf längere Beschreibungen von Charakteren oder Umgebungen, was mir sehr gut gefällt. Der Schreibstil ist wunderbar und man fliegt nur so durch das Buch.

Was mir hier bisher nicht so gut gefällt ist, dass die Geschichten (Band 1 sowie Band 2) je ein offenes Ende haben, ohne das es im Folgeband weiter geht. Aber vielleicht schließen sich die Bücher (7 sind geplant) ja noch zusammen und wir erfahren, was es immer mit diesem blonden Mädchen auf sich hat.

Die Geschichten an sich sind gut gelungen und erzeugen schnell ein mulmiges Gefühl beim Lesen. Man kommt gleich in die Story rein und wird schon am Anfang mit unheimlichen Vorkommnissen konfrontiert. Das mag ich an Büchern sehr...das es kein großes "Vorgerede" gibt, sondern es gleich los geht und man praktisch mittendrin ist. Man trifft altbekannte und neue Charaktere, aber die Umgebung bleibt natürlich gleich. Dank den Büchern bin ich schon recht neugierig auf Island :-)

Kleine Bücher - kurze Geschichten - große Spannung! Solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Die Skandinavier verstehen etwas von unheimlichen Geschichten.


Kommentare:

  1. Habe mir Band 2 auch gekauft! Band 1 fand ich als Hörbuch spektakulär! LG Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt...Band 1 konnte mich schin sehr fesseln und ich bin froh, das noch 5 weitere Bände geplant sind :-)

      Löschen

Zauberzungen