Sonntag

Interview mit einem Vampir: Claudias Story ♥Rezension♥

Gebundene Ausgabe: 226 Seiten
 
Verlag: Carlsen (1. Oktober 2013)
 
Sprache: Deutsch
 
ISBN-10: 3551782490
 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
 
Preis: 19,90 € 







Inhalt:

Claudia wird als kleines Mädchen von einem Vampir namens Lestat gebissen und verwandelt...seit dem lebt sie mit ihm und dem Vampir Louis zusammen in New Orleans. Es vergehen viele Jahre...Jahrzehnte und so langsam fängt Claudia an sich zu langweilen. Zwar kann sie körperlich nicht wachsen aber geistig wird sie dennoch reifer und hat bald keine Lust mehr nur mit den beiden Vampiren allein zu sein. Sie will raus in die Welt und andere Vampire finden. Doch Lestat verbietet es ihr...so fasst sie den entschluss, das er weg muss und sie mit ihrem geliebten Louis allein in die Welt will.

Doch einen Vampir zu töten erweist sich als schwieriges Unterfangen doch Claudia will es unbedingt tun. Was sie jedoch nicht weiß ist, das es als Totsünde gilt, einen anderen Vampir zu töten. Wird man heraus finden das sie es war? Wird sie Louis für sich gewinnen können oder verlieren?

Meine Meinung:

Wer "Interview mit einem Vampir" kennt, der kennt auch Claudia und ihre Story bereits aber in diesem Comic wird die Geschichte aus ihrer Sicht erzählt. Claudia berichtet wie es war, als sie nach dem Biss aufwachte...wie es ist Jahrzehnte in diesem Kinderkörper zu stecken. Man erfährt viel über sie und ihre Gefühlswelt...zwar sieht sie wie ein süßes Mädchen aus aber bekanntlich trübt der Schein meistens.
Sie und ihr "Erschaffer" Lestat verstehen sich im Laufe der Zeit immer weniger und Claudia kann seine Anwesenheit nicht ertragen.
Louis higegen liebt sie abgöttisch....doch ob er ihre Liebe erwiedern wird?

Zum Comic:

Ich persönlich bin noch nicht so vertraut mit der Geschichte zu "Interview mit einem Vampir" aber dieser Comic hat mich auf jeden Fall neugierig gemacht.
Die Zeichnungen sind wirklich gut gemacht....man erkennt jeden Gesichtszug der Charaktere und auch viele Details kann man entdecken. Farblich ist der Comic ein wenig in einem Serpia-Ton gehalten aber manche Momente sind in Farbe...zb. Blut.
Die Geschichte erfährt man zum Teil aus Gesprächen der Vampire aber auch durch die Gedanken von Claudia, was ich wirklich spannend finde.

Das Cover ist etwas düster aber es lässt erahnen wie die Stimmung der Geschichte sein wird. Wenn man über den Einband fährt, spürt man, das dass Cover etwas Samtiges an sich hat...es fühlt sich toll an ^_^

Fazit:

Für alle die "Interview mit einem Vampir" schon kennen oder noch nicht kennen kann ich diesen Comic nur empfehlen. Düster, spannend aber hier und da auch mit Gefühl und Liebe. Tolle Zeichnungen und eine interessante Geschichte + ein wunderbares Cover machen diesen Comic zu einem wahren Schmuckstück :-)

Kommentare:

  1. ich liebe die Anne Rice Romane - es sind einfach die besten Vampire <3 ohne Glitzer im Gesicht und ohne, dass sie am Tag in der Sonne herumspazieren können.

    Ich glaube das Comic schaue ich mir mal näher an :-)

    LG
    Ivi

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe den Comic/manga nun auch erhalten und kann es kaum abwarten :D
    Nach deiner Rezi muss ihn gleich mal verschlingen ;)
    Schönen 1.Advent noch :D

    Liebe Grüße
    Quynh

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab mir den Comic heute auch geholt und freu mich schon wahnsinnig drauf :) Die Rezension gefällt mir sehr gut.
    LG
    Krypta :-)
    http://planet-der-buecher.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ich danke euch für eure Meinung zu meiner Rezension und dem Interesse an dem Comic :-D Das freut mich, das ich euch neugierig machen konnte ^_^

    AntwortenLöschen

Zauberzungen