Donnerstag

....:::REZENSION:::.... Nacht aus Rauch und Nebel - Mechthild Gläser

Gebundene Ausgabe: 397 Seiten

Verlag: Loewe Verlag (17. Juni 2013)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3785574452

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre

Preis: 17,95 €









Die Beziehung von Marian und Flora hat durch die Ereignisse aus Band eins doch einigen Schaden davon getragen. Im ersten Band des Buches musste Flora etwas tun, worüber Marian absolut sauer ist und seitdem redet er nicht mehr mit Flora. Weder Tagsüber noch in der Nacht. Im Moment versuchen sie sich aus dem Weg zu gehen, was jedoch nicht einfach ist. Tagsüber müssen sie die Zwillinge beschützen und Nachts nach Eisenheim. Denn Eisenheim ist in großer Gefahr und der eiserne Kanzler will zudem noch Rache an Flora nehmen. Aber auch das Nichts breitet sich immer weiter aus und durch eine geheimnisvolle Prophezeiung sieht es so aus als wären Flora und der weiße Löwe schuld an diesem Unglück. Viele Teile Eisenheims sind schon durch das Nichts zerstört und Floras Vater, der Fürst von Eisenheim, weiß einfach nicht was er dagegen tun soll. Flora allerdings ahnt nichts gutes. Denn sie glaubt nun auch selber, daran Schuld zu sein, dass das Nichts Eisenheim bedroht. Wird sie eine Lösung finden?


"Schwarz hing der Himmel über Eisenheim"


Zuerst muss ich sagen, das es natürlich schade ist, das aus der "Schattenwelt-Trilogie" nur eine "Schattenwelt-Dilogie" geworden ist. Aber gut, lässt sich nicht ändern. Vielleicht kann man von der Autorin demnächst wieder was neues lesen :-)

Nun zu diesem Buch. "Nacht aus Rauch und Nebel" ist der letzte Band und erzählt die Geschichte von Flora, Marian, Eisenheim und dem eisernen Kanzler weiter. Der zweite Band beginnt praktisch an der Stelle, wo der erste endete und somit weiß man eigentlich auch gleich wieder um was es geht. Der Schreibstil der Autorin hat sich auch im zweiten Band nicht verändert und man kommt sofort wieder in die Story rein. Wie auch im ersten Band wechselt die Story in kurzen Abständen zwischen Eisenheim und Essen hin und her aber das macht die Sache um so spannender, denn die eine Szene in Eisenheim endet einfach mit einem Cliffhanger, also an einer spannenden Stelle, weil Flora in Essen wieder aufwacht. Und so liest man das Buch eigentlich in einem Rutsch durch, da man unbedingt wissen muss wie es weiter geht.

Die Geschichte geht rasant voran, ist spannend und man hofft immer wieder das alles gut wird. Das Flora Eisenheim retten kann. Das Flora und Marian wieder zusammenfinden und und und....


"Nacht aus Rauch und Nebel" ist ein guter Abschluss der Dilogie, obwohl ich mir dennoch gern den dritten Band gewünscht hätte. Ich danke der Autorin für diese spannenden Erfahrungen in Eisenheim und das kennen lernen der Charaktere. Wer die Reihe noch nicht gelesen hat, sollte es unbedingt einmal tun und sich in die Welt von Eisenheim entführen lassen. Von mir gibt es für diesen Abschluss 4,5 Törtchen :-)



Hier seht ihr nochmal alle beiden Bände nebeneinander, damit man mal sieht wie gut sie sich ergänzen.



Kommentare:

  1. Hey,

    ich bin durch lovelybooks auf deinen Blog gestoßen und finde den super schön :)

    Ich bin gleich Mitglied geworden und würde mich freuen, wenn du bei mir auf meinem Blog

    http://bessis-louisiana.blogspot.de/

    vorbeischaust :)

    Ganz liebe Grüße
    Besra

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezension! :-)
    Vielleicht werd ich mich nun doch mal ranwagen! *smile* Die beiden Bände machen sich ja richtig schick nebeneinander! :))

    Viele liebe Grüße! (:
    Nana

    AntwortenLöschen

Zauberzungen