Freitag

FESTA - ein Ort des grauens aber auch zum liebhaben (mein Festa-Spezial)


Viele von euch kennen und lieben den Verlag von "den Festas" sicher....auch ich beschenke mich selber sehr oft mit gruseliger aber spannender Lektüre des Verlags.

Der Festa Verlag
"Festa ist der Spezialverlag für Horror- und Psychothriller aus Amerika. Neben bekannten Autoren verlegen wir Werke von Schriftstellern, die (in Deutschland) noch entdeckt werden müssen. Werke, die wenig Chancen haben, in großen Verlagen veröffentlicht zu werden, weil sie zu gewagt sind, zu neuartig, zu extrem. Der "Held" muss echt sein - er kann auch finster sein und verlieren -, doch der Leser muss ihn lieben. Literatur muss spannend sein! Wir kämpfen gegen den ewigen Einheitsbrei des Mainstream."

Quelle: Festa

Die Bücher im Festa Verlag sind in verschiedene "Stufen" eingeteilt, wie zb. Festa Crime, Thriller, Horror und Extrem.

Mich interessieren besonders Horror und die Extrem-Abteilung des Verlages und ich zeige euch mal meine Bücherschätze:


einige fehlen noch, da ich sie alle irgendwo in der Wohnung verstreut habe^^

Kennt ihr ein paar von den Büchern bereits? Würde mich interessieren ob ihr auch gern solche Bücher lest oder eher schwache Nerven habt ;-)

Kommentare:

  1. Ich hab letztens erst "Die Kannibalen von Candyland" gelesen, gefallen hat es mir aber nicht sonderlich.
    Die Story ansich war eigentlich ganz 'cool', mal was ganz anderes, im Gegensatz zu dem, was ich sonst lese, aber irgendwie war der Wurm drin.
    Vielleicht wage ich mich auch mal an ein anderes Buch des Verlags. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich lese gerne die Bücher von Festa. Zwar sucht man dort vergeblich nach Anspruchsvollen Texten, aber hin und wieder will man diese auch nicht. Gewaltätige Szenen werden nicht übersprungen sondern ernten dieselbe aufmerksame Beschreibung wie andere Szenen.
    Finde ich super :)

    Liebe Grüße,
    Inessa

    AntwortenLöschen

Zauberzungen