Montag

{ Rezension } Die Drachen der Tinkerfarm

Tad Williams, Deborah Beale
Die Drachen der Tinkerfarm
Verlag: Klett-Cotta
379 Seiten, Hardcover
ISBN-10: 3608938214
ISBN-13: 978-3608938210
empfohlenes Lesealter: ab 12 Jahre

Kurzbeschreibung:

Eigentlich sollte es ein ganz normaler Ferienaufenthalt auf dem Land werden, aber was die Geschwister Tyler und Lucinda auf der geheimnisvollen Tierfarm ihres Onkels erleben, übersteigt jede Vorstellungskraft. Der erste Band einer spannenden Fantasyserie von Bestsellerautor Tad Williams und Deborah Beale.

Inhalt:

Tyler und und seine Schwester Lucinda verbringen die Sommerferien auf der Farm ihres Onkel Gideon. Wie spannend soll das schon sein, dachten die sich sicher. Die beiden haben noch nie von ihrem Onkel gehört und wussten auch nicht wie ein Aufenthalt auf einer Farm für interessante Ferien sorgen könnte. Sechs Wochen kein Computer, sie kennen niemanden und weit und breit kein  Shoppingcenter, wie sollen die beiden das je überleben ;-) Doch eines Tages, kommt es ganz anders als man denkt...
Auf der Farm gibt es einiges zu entdecken, darunter sagenhafte Gestalten, wie Drachen und Einhörner...diese sind aber noch das kleinere "Übel", welche auf dieser Farm verborgen sind. Auf der Tinkerfarm lauern Gefahren, die die Geschwister unter anderem ihr Leben kosten könnten. Aber wenn man denkt das es nur außerhalb der Tinkerfarm vor Gefahren nur so wimmelt der irrt sich....denn auch Haudame Mr. Needle birgt ein Geheimnis. Nun beginnt das Abenteuer von Tyler und Lucinda....

Meine Meinung:

Am Anfang des Buches werden alle Personen und Wesen genau beschrieben, was die eigentliche Story etwas nach hinten verschiebt...aber ich finde es immer sehr interessant zu wissen wie die Protagonisten aussehen, um sie mir vorstellen zu können :-)
Aber es geht recht schnell weiter und die Geschichte wird sogleich auch spannend. Eigentlich gehört das buch ja in das Genre Jugendbuch aber ich mit meinen 26 Jahren fand es sehr gut geschrieben und konnte es auch schnell durch lesen. Das Cover hat mich zudem ebenfalls in meiner Entscheidung, das buch zu nehmen, beeinflusst und mein Bauchgefühl hat mich eher selten im Stich gelassen.
Tad Williams hat das Buch zusammen mit seiner Frau Deborah geschrieben und somit den Auftakt zu einer neuen, fantasiereichen und spannenden Jugendbuchreihe geschaffen.

Mittlerweile gibt es auch einen 2. Teil der Reihe:



Dafür bekommt das Buch von mir 4 von 5 Big Bennys


Kommentare:

  1. Danke für die Rezi, die mich sehr interessiert hat, da sich meinen Schwester für dieses Buch als ersten Titel beim Welttag der Lesefreunde beworben hat und ich darauf hoffe, ein Exemplar davon lesen zu dürfen bevor sie es weitergibt.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen

Zauberzungen