Freitag

....:::REZENSION:::.... Ashes 03: Ruhelose Seelen - Ilsa J. Bick

Gebundene Ausgabe: 448 Seiten

Verlag: Egmont INK; Auflage: 1 (9. August 2013)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3863960076

Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

Originaltitel: Monster

Preis: 17,99€




Nur knapp konnte Alex dem Tod entgehen. Sie hängt nun in diesem Bergwerk fest aber wird von einem Veränderten gerettet. Zunächst zieht sie mit Wolf und seiner Gruppe durch den Wald. Für Wolf hat sie nun einen ganz anderen Blick als vorher, dennoch kann sie nicht bei der Gruppe bleiben. Denn sie spürt, wie das "Monster" sich in ihr regt und sie niemanden verletzen will. Dann gibt es noch Tom, der sich vor den Mutierten versteckt und hofft, das Alex noch lebt. Alex sowie auch Tom machen sich nun auf die Suche nacheinander und hoffen das beste. Tomm will es nicht wahr haben das Alex etwas passiert sein könnte und so klammert er sich an den Gedanken, ein Lebenszeichen von ihr zu finden.

Chris hingegen hat es nicht "so gut". Er sitzt immer noch in dieser Bärenfalle fest und kämpft ums Überleben. Das Mädchen das ihn gefunden hat, glaubt jedoch das er es nicht schaffen wird und würde ihn am liebsten sofort von seinen Qualen erlösen. Zudem wird Peter immer noch im Lager bei Finn gefangen gehalten und dort gehen schlimme Dinge vor sich....


"Einen solchen Sturz in die Tiefe hatte Alex nur ein einziges mal überlebt."


Wow...einfach nur wow. Dieses Buch hat meine Erwartungen noch etwas übertroffen. Solche gut beschrieben Szenen mit Gewalt kenne ich bisher nur aus Büchern des Festa Verlages.

"Ashes - Ruhelose Seelen" beginnt genau da, wo Band 2 aufhörte und knüpft problemlos an der Story an. Wie auch in den letzten beiden Bänden, wird hier die Geschichte aus vielen verschiedenen Perspektiven erzählt und diese enden immer in einem gemeinen Cliffhanger. Das macht die Sache aber noch etwas spannender, denn man will ja unbedingt wissen wie es weiter geht und liest und liest und liest...

Man erfährt hier noch sehr viel über die einzelnen Charaktere und ihre Hintergründe. Zudem sind die Szenen noch viel Blutiger und Gewalttätiger als zuvor aber das macht das Buch für mich umso spannender. Ilsa J. Bick versteht es, ihre Leser voll in den Bann zu ziehen und durch ihren Erzählstil glaubt man ihr einfach jedes Wort. Sie scheint für diese Bücher immer sehr genau zu recherchieren oder kennt sich allgemein gut mit Waffen aus. Durch die bildhaften Beschreibungen von Orten, Personen und Handlungen bekommt man nicht nur eine gute Story sondern auch mächtig spannendes Kopfkino und man denkt nach dem Lesen noch einige Zeit über das Buch oder den jeweiligen Abschnitt nach.

Die Charaktere der Bücher müssen von Anfang an einige Schlimme Dinge durchmachen und erleben heftiges. Allerdings können diese sich auch sehr gut wehren und versuchen so am Leben zu bleiben. Hier und da muss man sich an einige Charaktere und deren Zustand erinnern aber dies klappt relativ schnell, sobald man ein paar Zeilen gelesen hat.


Auf diese Buchreihe sollte man von Anfang an, auf den Klappentext, schreiben: Nichts für schwache Nerven! Somit würden sich viele einen kleinen Schock ersparen^^ Gehört dieses Buch wirklich noch in die "Jugendbuchabteilung"?

Blutiger....Brutaler...Ekliger aber auch spannender. Nur so kann ich dieses Buch im Moment beschreiben. Lest es wenn ihr euch traut und seid entweder Freund oder Feind!!

Bildhafte Erzählweise, brutale Handlungen und Charaktere mit starkem Überlebenswillen...genau das findet man in der Ashes-Reihe von Ilsa J. Bick.

Die Reihe:

Brennendes Herz
Tödliche Schatten
Ruhelose Seelen
Pechschwarzer Mond

5/5 Punkten

Kommentare:

  1. Hallo:)
    ich habe die ersten beiden Bände gelesen und fand die schon recht blutig und ekelig - und war schon da der meinung, das ist nicht unbedingt mehr ein Jugendbuch....
    Aber teil 3 muss ich auf jeden Fall auch noch lesen!
    LG Anett.

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)

    Ich hab noch gar kein Buch der Ashes-Reihe gelesen aber möchte dies noch unbedingt machen!
    Sehr gute Rezi (;
    Liebe Grüße, Jasi

    http://meinelieblingsbooks.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen

Zauberzungen