Freitag

....:::REZENSION:::.... Ousama Game: Spiel oder Stirb! - Nobuaki Kanazawa/Hitori Renda

Taschenbuch: 176 Seiten
 
Verlag: Carlsen (Mai 2013)
 
Sprache: Deutsch
 
ISBN-10: 355178681X
 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 16 - 17 Jahre
 
Preis: 6,95 €














32 Schüler - ein Spiel - und nur eine Regel: Spiel oder stirb!

So ergeht es der Klasse von Nobuaki. Eines Morgens bekommt er eine seltsame SMS von einem Ousama, in der heißt es, das es ein Spiel für die gesamte Klasse gibt, das man für jede Aufgabe 24 Stunden Zeit hat und Aussteigen VERBOTEN ist.
Nobuaki denkt sich erst nichts weiter dabei und geht wie gewohnt zur Schule. Dort angekommen sind seine Mitschüler total aufgeregt und er weiß nicht warum. Bis er erfährt das die SMS jeder aus seiner Klasse bekommen hat und auch die nächste SMS schon raus ist, mit der ersten Aufgabe. Diese Aufgabe ist noch relativ harmlos und schnell erledigt.
Kurz darauf kommt die nächste Aufgabe und dann die nächste, welche schon etwas brisanter ist. Diese Aufgabe jedenfalls wird nicht "erledigt" und somit werden die beiden Teilnehmer bestraft....und zwar: Tot durch erhängen....

Nobuaki und seine Mitschüler können es nicht fassen und glauben immer noch, das sie aus diesem Spiel einfach wieder rauskommen aber als es Nobuaki nicht gelingt auch den nächsten Teilnehmer zu retten...wird ihm und seinen Mitschülern eines klar: Spiel oder stirb...Aussteigen VERBOTEN!!



In diesem Manga gibt es diesmal keine farbigen Seiten am Anfang, wie in meinen anderen Mangas. Aber das ist nicht so wichtig. Am Anfang des Mangas zeigt uns der Zeichner, mit sehr guten und detailierten Zeichnungen, jeden einzelnen Mitschüler und eine Namensliste.

Der Zeichner hat hier eine weiche Zeichenführung bewiesen...das heißt, das die Zeichnungen relativ sanft und mit zarten Strichen durchgeführt wurden und die Graustufen sehr fein und hell sind. Nicht so ein starkes Schwarz wie ich es sonst kenne. Aber das macht den Manga auf keinen Fall harmlos. Trotz des Zeichenstils kann der Zeichner hier mit dem Hang zur Genauigkeit und mit liebe zum Detail punkten. Die Story von Nobuaki Kanazawa konnte er auf jedenfall gut darstellen und mit Leben füllen...mit Angst...und mit viel Gefühl.




Auf den ersten Blick wirkt das Cover recht harmlos...aber wenn man genauer hinsieht, entdeckt man (ich sag jetzt mal) die Hauptperson in einer Lache Blut. Man kann nicht genau sagen um was es in diesem Manga geht und wahrscheinlich wäre es mir in der Buchhandlung nicht groß aufgefallen.
Aber ich bin froh es gelesen zu haben, denn das Cover ist nur der Anfang eines Grausamen Spiels....des "OUSAMA GAME". Ein einfaches Cover für eine unheimliche Story...



Der erste Band einer unheimlichen, atenberaubenden und spannenden Story über ein Spiel, das keiner von uns jemals spielen wollen würde. Das "Ousama Game" hat nur eine Regel: Spiel oder stirb - Aussteigen Verboten!!
Vom Inhalt her würde ich aber sagen, das es sowas schonmal gab...und zwar in einem Buch von Ursula Poznanski. Gelesen hab ich es noch nicht aber einige Rezensionen dazu gelesen.

ABER: Diesen Manga kann ich euch nur ans Herz legen. Er fängt etwas unspektakulär an aber endet mit absoluter Spannung und man denkt sich nur "Nein...nicht jetzt...".


Dieser Manga hat mich nach den ersten paar Seiten absolut in seinen Bann gezogen und ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung. Dafür bekommt der Manga von mir volle 5/5 Törtchen.


Kommentare:

  1. die storyline hört sich gut an - aber ich bin immer so faul einen neuen Manga anzufangen (weil es ja meistens RICHTIG VIEle bände dann gibt) - ich glaub ich lese erst online an - und wenn er mir gut gefällt - kauf ich ihn mir auch :D :D

    freue mich sehr, dass du die vietnameisschen gerichte magst ^.^ich versuch ab und zu welche auf meinenm foodblog zu posten :D

    AntwortenLöschen
  2. Hey.
    Glaube das Manga ist nicht's für mich. Lese zwar Fantasy, aber darauf stehe ich nicht so.
    Trotzdem eine tolle Rezi :-)
    Bestimmt macht sie anderen Lust auf's lesen.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ich habe in der AnimaniA etwas darüber gelesen und finde diesen Manga
    richtig toll und werde ihn mir demnächst auch holen.
    Es ist eine sehr tolle Geschicht mit sehr vielen Schockern wie ich es mag.

    AntwortenLöschen
  4. boar endlich nächsten monat kommt der fünfte und warscheinlich der letzte band. ich kann von der story und der darstellungsweise eher sagen der manga geht vielmehr um horror als um fantasy aber trotzdem passt es auch in die fantasy szene rein

    AntwortenLöschen
  5. Da geb ich dir Recht. ...das sollte ich mal ändern :-) Mir fehlt noch Band 4-5^^

    AntwortenLöschen

Zauberzungen