Montag

{ Rezension } CALLING CRYSTAL - JOSS STIRLING

Gebundene Ausgabe: 384 Seiten

Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Mai 2013)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3423760702

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre

Originaltitel: Seeking Crystal

Preis: 16,95 €







Crystal hat ihre Schwester Diamond nach Denver begleitet. Denn Diamond will an einer Konferenz für Savants teilnehmen, weil sie die Gabe besitzt zu schlichten. Doch ihr erster Abend in Denver verläuft nicht sonderlich gut. Am Abend, als die beiden Schwestern ins Hotel zurück wollen, werden sie von nicht sonderlich netten Personen überfallen. Doch sie bekommen unerwartet Hilfe von Trace Benedict und Diamond und er stellen schnell fest das sie Seelenspiegel sind. Nun sind die beiden die ganze Zeit am rumturteln und Crystal kommt sich ein wenig überflüssig vor. Trace ruft seinen Bruder Xav an, damit er sich mal Crystal anschaut, denn sie ist bei dem Überfall recht ungünstig gestürzt. Doch als er versucht menthal Kontakt mit ihr aufzunehmen, wird ihr sofort übel, denn sie verträgt es einfach nicht Telepathie anzuwenden. Hinzu kommt noch das sie relativ eingeschränkte Savantfähigkeiten besitzt...glaubt sie zumindest. Xav hat keinen sonderlich guten Start bei Crystal hingelegt, doch er ahnt etwas....

Diamond und Trace haben sehr schnell beschlossen zu heiraten und Crystal soll den Junggesellinnenabschied organisieren. Zu der Hochzeit sind auch Trace Eltern, sowie ihre Brüder samt Seelenspiegel Sky und Phoenix angereist. Die Party der Frauen läuft super, doch dann kommt es ganz anders als sie erwarteten......

"Der Abend, an dem sich mein Leben veränderte, begann damit, das ich ein absolut unübertreffliches Dessert verspeiste"

Lange habe ich auf den 3. und letzten Band der "Macht der Seelen"-Trilogie gewartet und es hat sich gelohnt. Die Autorin versteht es, ihre Leser voll und ganz in ihren Bann zu ziehen. Die Charaktere lernt man in jedem Band immer mehr kennen und in diesem sogar noch besser. Auch hier sind Phoenix und Sky wieder mit von der Partie, die beiden Seelenspiegel aus den ersten beiden Bänden. Der Schreibstil ist wirklich sehr gut und man kommt einfach sehr schnell voran....aber das liegt sicher auch an der Geschichte selbst :-)

In den ersten beiden Bänden sind die Charaktere eher äußerlich und oberflächlich beschrieben worden aber in dem letzten Band, haben diese mehr Tiefe erhalten...das heißt, man lernt sie auch auf der Gefühlsebene kennen und merkt das die Benedict-Jungs nicht nur hübsch sind, sondern auch echt was auf dem Kasten haben. Genau so wie Chrystal....zuerst lernt man sie als unsichere und etwas selbstmitleidige junge Frau kennen aber im Laufe der Geschichte entdeckt sie ihre Stärken und wird selbstbewusster.

Auch die Spannung bleibt in diesem Buch nicht aus. Am Anfang des Buches fiebert man natürlich erstmal mit, wie Crystal ihren Seelenspiegel findet und später dann, hofft man einfach nur das alles gut geht. Sogar Elemente aus den anderen Bänden findet man in "Calling Crystal" wieder und so hat man die Möglichkeit nochmal zurück zu Denken :-)

"Calling Crystal" ist ein wunderbarer Abschluss der Trilogie, wobei ich mir hier noch mehr Bücher wünschen würde. Dies ist eine Geschichte voller Liebe und Spannung, sowie aufgepeppt mit neuen Freundschaften, Familienglück und unerwarteten Wendungen, wie man es nie gedacht hätte.

Hier ist die komplette Reihe:


Die Buchtrailer zu den Büchern sind einfach der Hammer:




Es gibt auch für alle "Macht der Seelen"-Fans noch ein kostenloses eBook, welches "Zeds Story" heißt...HIER!

Um was geht es?
In dieser Kurzgeschichte erfahrt die noch einmal das Kennenlernen der beiden Seelenspiegel Zed und Sky. Allerdings könnt ihr dort nachlesen, wie es aus der Sicht von Zed Benedict geschildert wird. Es lohnt sich auf jeden Fall.


Einige sehen es vielleicht ein wenig anders aber ich bin von der kompletten Reihe total begeistert und das hatte ich seit Harry Potter nicht mehr :-) Daher 5 volle Törtchen von mir!

Kommentare:

  1. Mir hat es zwar nicht ganz so "perfekt" gefallen, aber toll war es trotzdem...

    Und du brauchst dich nicht für deine Begeisterung rechtfertigen! Man spürt, dass du es "ernst" meinst, warum solltest du es dann verstecken?

    lg
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich danke dir für deinen erneuten Kommi :-) Das ist mein Problem...ich versuch immer zu erklären warum es mir gefällt^^ Aber es soll mir egal sein :-) Ich liebe diese Reihe und zeige es auch gern :-D

      Löschen
    2. Das ist doch die richtige Einstellung. Und wenn du anderer Meinung bist wie andere: was soll's. Es ist schließlich deine :-)

      Lg
      Steffi

      Löschen

Zauberzungen