Samstag

{ Rezension } Wispernde Schatten - Daniel Blythe

Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
 
Verlag: Carlsen Verlag GmbH; Auflage: 1 (März 2013)
 
Sprache: Deutsch
 
ISBN-10: 3551520461
 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
 
Preis: 13,95 €










Beschreibung:

Jede Nacht derselbe Albtraum. Seit Miranda mit ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder nach Firecroft Bay gezogen ist, hat sie keine ruhige Nacht mehr. Und den ganzen Tag fühlt sie sich von Schatten verfolgt. Als es im Bus dann auch noch schneit und an der Schule die PCs explodieren, ist sich Miranda sicher: Irgendetwas geht hier vor - etwas Düsteres, Geheimnisvolles. Doch Josh und seine Freunde glauben, sie könnten es aufhalten. Und sie behaupten, Miranda habe besondere Fähigkeiten, die ihnen dabei helfen ...



Dieses Buch trägt zurecht den Namen "Jugendroman" denn der Schreibstil von Daniel Blythe ist wirklich sehr jugendlich gehalten und sehr gut zu lesen. Die Chraktere sind gut beschrieben und man kann sie sich bildlich gut vorstellen. Storys über paranormale Ereignisse interessieren mich ja sehr und daher war ich auch wirklich glücklich als ich dieses Buch endlich in meinen Händen hielt. Das Cover ist in einem einfachen Rotton gehalten aber es hat dennoch etwas mystisches an sich. Der Klappentext hat mich von Anfang an sehr neugierig gemacht und ich wurde auch nicht enttäuscht. Ein Buch, in dem es um paranormale Ereignisse geht, habe ich noch nie gelesen und was daher sehr gespannt auf den Inhalt. Man merkt den Protagonisten an das diese erst 13 (+/- 1 Jahr) alt sind, denn der Sprachstil der Charaktere ist sehr einfach und ohne schwer verständliche Worte.
Das dieses Buch sehr "jugendlich" ist, hat mich nicht so gestört (trotz meines Alter von 27) denn ich lese diese Bücher einfach gern und bin selber noch sehr jung geblieben ;-) Aber dieses Buch ist endlich mal eines, welches der Altergruppe perfekt entspricht.



"Jede Nacht sage ich mir, das der Traum nicht wiederkehren wird."



Miranda ist mit ihrer Mutter und ihrem Bruder nach Firecroft Bay gezogen und seit sie da wohnen, ist für Miranda alles anders. Das junge Mädchen wird jede Nacht von furchtbaren Albträumen geplagt und auch in ihrem wahren Leben ist nichts mehr wie es scheint. Schon lange merkt Miranda, das mit diesem Ort etwas nicht stimmt und dies bestätigt sich als eines Tages der Schulbus einfriert. Zum Glück ist nichts weiter passiert, da einige der Schüler schnell gehandelt haben. Nun will Miranda erst recht wissen, was da los ist. Selbst in der Schule fühlt sich Mrianda unbehaglich, denn sie wird von einer kleinen Gruppe Jugendlicher beobachtet die alle nur die "Spackos" nennen. Kurz lernt sie Josh, Olli, Lyssa und Cal kennen und erfährt von ihnen das sie schon länger versuchen, den paranormalen Ereignissen auf den Grund zu gehen. Miranda freundet sich mit der Gruppe an und ab sofort machen sich Miranda und ihre neuen Freunde gemeinsam auf die Suche nach Antworten.

Was ist in diesem Ort nur los? Kann sie den Geheimnissen auf den Grund gehen?





Daniel Blythe wurde 1969 in Maidstone, England, geboren. Er war Dozent für Moderne Sprachen in Oxford und veröffentlichte bereits Romane, Sachbücher und Bücher, die auf TV-Serien basieren, z.B. 'Doctor Who' und 'Losing Faith'. Heute unterrichtet er Kreatives Schreiben an der Sheffield Hallam Universität und lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Nordengland. 'Wispernde Schatten' ist sein erstes Buch bei Chicken House.
Quelle: Carlsen Verlag/Chicken House

Kommentare:

  1. Danke für deinen Kommentar!! Natürlich hat auch May recht, aber eben zum Beispiel DIE WELLE bestätigt das ja. Und auch Breathe oder Beta - jeder liest das ja gerade. Dabei finde ich persönlich, dass es einfach wie lauter Sachen davor klingt .... Aber gut.
    Ich wünsch dir noch einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezi! :)
    Das Buch steht noch auf meiner Wunschliste. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich habe Dich für den „Best Blog Award“ nominiert.
    Schau auf meinem Blog vorbei, damit Du weißt, was
    jetzt zu tun ist. (http://lynes-books.blogspot.co.at)
    LG, Lyne

    AntwortenLöschen

Zauberzungen