Samstag

{ Rezension } Shades of hä? - Ralf "Linus" Höke


Beschreibung: (diese versuche ich heute mal selbst hinzu zu fügen)

Der Autor Ralf "Linus" Höker schrieb dieses Buch für alle S.o.G geschädigten Männer, deren Frauen die Bücher nicht nur Lesen, sondern am liebsten auch jede Szene nachspielen wollen.
"Shades of hä?" ist ein Ratgeber, mit welchem allen Männern eine kleine Abhilfe geschaffen werden soll. In diesem Buch werden viele der Handlungsstränge, welche im Original vorkommen, verständlich für Männer erklärt und auf satirische Art und Weise dargestellt. Hier finden wir z.B. eine kurze Erläuterung zu Themen wie SM, BDSM oder auch zur "Kammer der Qualen" ;-) Außerdem gibt das Buch auch Tipps und Tricks für den Heimwerker, welcher die eine oder andere Gerätschaft aus den Romanen selber nachbauen mag. Zudem enthält das Buch kleine Tests, Vokabelübungen und ein kleines Lexikon (wo Begriffe wie "Kammer der Qualen", Christian Grey oder "Die innere Göttin" erklärt werden).

Das Buch ist unterteilt in 10 Kapiteln. Von der Einleitung, über "Wie kommt man dem Schönheitsideal Christian Grey am nächsten?" bis hin zu "Übung: Wie werde ich ein Dom?" (SOG Leserinnen wissen was ein Dom ist).
Auch wenn das Buch in Pink gehalten ist, so ist es doch extra für Männer geschrieben. Zusammen mit ein paar anderen Männern hat der Autor das "Männerfrühstück" gegründet. Dies ist eine Selbsthilfegruppe für alle Männer die unter ihrer "SoG Lesenden Partnerin" leiden müssen.

Es fällt mir echt schwer den Inhalt des Buches in Worte zu fassen, aber ich hoffe, das ihr mit dieser Rezi etwas anfangen könnt.

Broschiert: 96 Seiten
Verlag: Lappan Verlag; Auflage: 1 (7. März 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3830333315
Preis: 8,95 €


Als ich dieses kleine Buch sah, war mir sofort klar, das es in meinem Regal landen muss. Gesagt, getan. Ich selber kenne ja die Reihe Shades of Grey, meine Freundin kennt es, meine Kollegin kennt es und gaaaaanz viele andere Frauen. Aber mit diesem Buch hat der Autor auch etwas für die Männerwelt geschaffen, deren Frauen diese Reihe lesen.


Das Buch hat ganze 96 Seiten und auf diesen wenigen Seiten hat Ralf Höke das wichtigste zusammengefasst und auf satirische und humorvolle Weise dargestellt.
Schon nach den ersten 20 Seiten habe ich schmunzeln müssen...dann kamen ab und an Stellen, an denen ich einfach nur Tränen lachte. Es war herrlich.

Aber...(ich hasse es ABER sagen zu müssen)...auf den letzten Seiten ist dann der Witz des Buches etwas abhanden gekommen und man hat einfach nur noch gehofft, das es bald zuende ist. (Letzte paar Seiten = 4-10 Seiten)

Dennoch kann ich allen Fans oder auch Nicht-Fans der Reihe nur empfehlen, das Büchlein einmal zu lesen und für den Preis von 8,95 € finde ich das noch ganz ok. 

Mit Parodien komme ich eindeutig besser klar im Rezensieren, als mit Satiren^^ Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen :-)

Diesmal gibt es für dieses Buch "nur" 4 Big Bennys



Kommentare:

  1. great blog! would you like to follow each other? let me know!

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, ich glaube so geschädigt und ge"fan"t bin ich nicht, dass Kay das bräuchte. Aber primar lustig klingen tut's ja schon - wenn da nicht die letzten Seiten wären (aber 10 geht ja noch *g*)

    lg
    Steffi

    AntwortenLöschen

Zauberzungen