Sonntag

{ Rezension } Grave Mercy: Die Novizin des Todes - Robin L. LaFevers und Michaela Link

Kurzbeschreibung:

Die 17-jährige Ismae flüchtet vor einer Zwangsheirat und findet Zuflucht im Kloster von St. Mortain, wo die Schwestern noch den alten Gottheiten dienen. Doch um selbst ein neues Leben beginnen zu können, muss sie das Leben anderer zerstören: Der Gott des Todes hat ein Schicksal als Auftragsmörderin für sie vorgesehen …
Ismaes erster Auftrag führt sie an den Hof der bretonischen Herzogin, wo sie mit einem unlösbaren Gewissenskonflikt konfrontiert wird: Wie kann sie den Auftrag des Todes ausführen, wenn das Opfer ihr Herz gestohlen hat?

Taschenbuch: 544 Seiten
Verlag: cbj (10. September 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570401561
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
Preis: 14,99 €

In diesem Buch geht es um die 17-Jährige Ismae, sie hatte kein leichtes Leben und musste schon früh sehr viel einstecken. Aber Ismae ist ein starkes Mädchen und lernt schnell sich zu wehren und denkt, garnicht daran in Selbstmitleid zu versinken. Sie lässt sich nicht unterkriegen und schaut nun nur noch nach vorne.  Nun bekommt sie die Gelegenheit in einem alten Kloster unterschlupf zu finden und will dort ihr bisheriges Leben hinter sich lassen.
In dem Kloster verbringt sie viele Jahre und wächst zu einer jungen und starken Frau heran und steht auch zu ihrem Glauben und dem allehrwürdigen Kloster. Aber Ismae ist auch sehr intelligent und lässt sich nicht jeden Befehl auferlegen, den sie bekommt, denn sie hat auch ihren eigenen Kopf und das ist auch gut so :-)

Ismae ist nicht perfekter als die anderen und eine sehr sympathische junge Frau aber sie hat dennoch ein kleines Laster: Sie bringt Menschen um!
Nun hat sie bald ihren ersten Auftrag und fiebert diesem schon sehr entgegen und man ist auch mit ihr serh gespannt drauf^^.

Dann gibt es noch Duval...er steht mit dem Kloster ein wenig auf Kriegsfuß und kann es garnicht leiden, wenn sie das Kloster in seine Angelegenheiten einmischt. Anfangs konnte er Ismae nicht wirklich gut leiden, man könnte auch sagen, das er sogar eine Abneigung gegen sie hegte. Aber im Laufe des Buches wird er ihr gegenüber immer netter und man sieht ihn dann wieder mit ganz anderen Augen.

Erst wusste ich nicht recht was ich von diesem Buch halten sollte, denn das Cover hatte mich erst nicht so direkt beeindruckt und bei der Kurzbeschreibung dachte ich erst "Hm, na mal sehen". Aber das Buch an sich hat mich dann doch seh positiv überrascht....gut, es war jetzt nicht dieser "WOW-Effekt" aber dennoch war ich sehr angetan.
Ismae ist eine sehr sympathische junge Protagonistin und man kann sich schon sehr gut in sie hineinversetzen. Sie erzählt die Story aus der ICH-Perspektive und diese Bücher finde ich immer besonders gut, da man so immer das gefühl hat, die Geschichte selbst erzählt zu bekommen.
Duval ist am Anfang nicht gerade ein Chameur aber im Laufe des Buches lernt man ihn ein wenig besser kennen und auch er wandelt seine Abneigung gegen Ismae in ein Freundschaftliches Verhältnis....oder auch mehr?...wer weiß ;-)

Das Buch ist also nicht so schlecht zu lesen wie ich erst dachte, denn der Schreibstil ist sehr gut zu lesen. Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben und man kann sich gut mit ihnen Identifizieren. Auch die Nebencharaktere, die da wären: de Walroch, de Lornay, die Herzogin Anne, Madame Hivern, die Berater der Herzogin oder der Kanzler Crunard , gestalten das Buch und seine Geschichte sehr gut mit und stehen den Hauptpersonen in nichts nach.

Es ist es auf jeden Fall Wert, dieses Buch einmal zu lesen und Ismae und ihre Begleiter kennen zu lernen :-)

Hier gibt es also 4 von 5 Big Bennys






Kommentare:

  1. Tolle rezi :)

    Ich find, es klingt nicht schlecht. Auch wenn es ein bisschen schon wie die anderen Bücher klingt... Schade das es bei dir keinen Wow Effekt hinterlassen hat. Kommt auch auf meine WL :D (das Cover ist echt nicht so... schade eig. man könnte daraus so einen tollen machen =____=)

    lg

    Alisia

    AntwortenLöschen
  2. Ich überleg ja auch schon dauernd, ob ich mir das Buch kaufen soll und jetzt hab ich schon einige gute Rezensionen gelesen, so dass ich richtig neugierig drauf geworden bin. Ich denke, ich werd es mir auf jeden Fall noch kaufen :)

    Danke für Deine Rezension! :)

    LG
    Monika

    AntwortenLöschen

Zauberzungen